Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anmeldung zu und Buchung einer Veranstaltung

Ihre Anmeldung zu einer Veranstaltung benötigt NaTourSinn in textlicher Form (E-Mail, Briefpost). Ihre Buchung wird verbindlich, sobald die bestellte Leistung von NaToursinn per E-Mail bestätigt wird. Mit der Buchung erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von NaTourSinn an.

Preise und Leistungen

Die im Angebot angegebenen Preise sind Endpreise. Sie gelten pro Person. Im ausgewiesenen Betrag ist gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer enthalten.

Zahlung

Die Bezahlung der Leistung erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach Buchung (= Zugang der Buchungsbestätigung durch NaTourSinn) per Banküberweisung ohne jeden Abzug, es sei denn andere verbindliche Vereinbarungen wurden zwischen NaTourSinn und Ihnen einvernehmlich getroffen.

Leistungsbeschreibung und Leistungsänderung

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung im Angebot bzw. in der Buchungsbestätigung via E-Mail von NaTourSinn. Zusätzliche Leistungen bedürfen der Bestätigung durch NaTourSinn via E-Mail.

Das Wegfallen oder die Änderung einzelner Leistungsteile berechtigen Sie nicht zum Einbehalt der Vertragssumme oder zum Teilabzug, sofern es sich um Gründe handelt, die nicht von NaTourSinn zu vertreten sind oder es sich um nicht wesentliche Änderungen oder Leistungsbestandteile handelt. Ist der Wegfall oder die wesentliche Änderung einzelner Leistungen durch NaTourSinn zu vertreten, so wird NaTourSinn Ihnen eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

Abbruch wegen höherer Gewalt

Die Führungen, Veranstaltungen und Workshops im Freien finden auch bei Nieselregen, Regenschauern und leichtem Schneefall statt. Dieser Umstand ist Ihnen bei Vertragsschluss bzw. Ihrer Anmeldung zu Veranstaltungen von NaTourSinn bekannt und wird von Ihnen akzeptiert. Rechte gegenüber NaTourSinn aufgrund der vorgenannten Wetter- und Witterungsbedingungen können Sie nicht herleiten. Tritt jedoch während einer Veranstaltung ein Unwetterereignis oder eine andere plötzliche und unerwartete Gefahr ein, darf NaTourSinn entscheiden, die Veranstaltung abzubrechen. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung der Teilnehmerbeiträge.

Rücktritt durch den Kunden / Stornierungen / Umbuchungen

Bis zu 72 Stunden vor Beginn der Veranstaltung können Sie die Teilnahme mit Zahlung einer Stornierungsgebühr von 5 Euro pro Person per E-Mail stornieren. Maßgeblich ist der (schriftliche) Eingang der Rücktrittserklärung mindestens 72 Stunden vor dem Beginn der Veranstaltung bei NaTourSinn/Heide Beyerle. Alle Stornierungen, die nach Ablauf der 72-Stunden-Frist eingehen, müssen von Ihnen vollständig gezahlt werden. Alternativ können Sie NaTourSinn jedoch ein/e Ersatzteilnehmer/in stellen, der/die Ihren Platz bei der Veranstaltung übernimmt.
Fest eingebuchte Termine können gegen eine einmalige Umbuchungsgebühr von 5 Euro auf eine andere Veranstaltung von NaTourSinn verschoben werden. Maßgeblich ist der Eingang der Umbuchungserklärung mindestens 72 Stunden vor dem Beginn der gebuchten Veranstaltung bei NaTourSinn/Heide Beyerle via E-Mail. Alle Umbuchungen, die nach Ablauf der 72 Stunden-Frist eingehen, müssen von Ihnen vollständig gezahlt werden und sind nicht mehr umbuchbar.

Rücktritt und Kündigung von NaTourSinn

NaTourSinn kann in folgenden Fällen vom Vertrag zurücktreten: 

  1. Aufgrund Einwirkung höherer Gewalt (z.B. Sturm, Unwetter etc). 
  2. Wegen plötzlichem Ausfall oder Krankheit der Veranstalterin. Darüber werden Sie so schnell wie möglich per E-Mail unterrichtet. 
  3. Wenn Sie die Durchführung der Veranstaltung, ungeachtet einer Abmahnung, nachhaltig stören oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhalten, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. 
  4. Wenn Sie die vereinbarten Vertragsbedingungen nicht einhalten. 
  5. Aus wirtschaftlichen Gründen, z.B. wegen unzureichender Teilnehmerzahl. Der Termin kann in diesem Fall – auch am Veranstaltungstag – via E-Mail abgesagt werden. 

Die Teilnahmegebühr wird Ihnen (außer bei einer Vertragskündigung gemäß Punkt 3 oder 4) voll und unverzüglich erstattet. 

NaTourSinn behält  sich jederzeit vor,  auch kurzfristige Änderungen in den Abläufen (Treffpunkt, Endpunkt, Route) vorzunehmen.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Führungen, Exkursionen, Vorträgen und Workshops erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko jedes Teilnehmenden. Jeder Teilnehmende muss über eine gute körperliche Verfassung verfügen und geeignetes, festes Schuhwerk tragen. Es wird darauf hingewiesen, dass es durch Witterungsverhältnisse zu Rutschgefahren kommen kann und wir unter Umständen auf Waldwegen laufen, die aufgrund von Baumwurzeln Stolpergefahren bergen.

Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für eventuell selbst verursachte Personen- und Sachschäden. Auch für Unfälle, Verletzungen und Diebstahl während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche der Teilnehmer aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der NaTourSinn, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

 Alle Hinweise auf Heilwirkung und Gebrauch von Heilpflanzen haben ausschließlich informativen Charakter. Die Veranstalterin übernimmt keine Garantie und Haftung für genannte und erlernte Anwendungsmöglichkeiten. Die Veranstalterin empfiehlt hinsichtlich eigener Anwendungen ausdrücklich Rücksprache mit Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Die Teilnehmer handeln bei Anwendungsdemonstrationen im Kurs an sich und anderen Kursteilnehmern auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Gleiches gilt für die Umsetzung des in den Kursen erworbenen Wissens. Gehaftet wird nur für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der Veranstalterin, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ausgelöst werden.

Wildschweinroute Neu-Anspach Taunus

Stand: März 2022

Scroll to Top